SOLARLUX Terrassentag 2018 17.3.2018 von 10.00 – 17.00 Uhr Direkt zu den Produkten

ROMA Vorbautextilscreens – das Spiel mit Sicht und Schatten.

ROMA Textilscreens sorgen bei Anbringung vor dem Fenster für eine optimale Klimatisierung Ihrer Räume, ohne dabei die Außenwelt blickdicht auszuschließen. Eine große Auswahl an Farben bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten. Die Verwendung eines runden, quadratischen oder verputzbaren Kastens lassen beispielsweise die Kombination von Fenstern mit Textilscreens oder Rollladen zu und unterstreichen somit die architektonische Gestaltung Ihres Hauses. Alle ROMA Textilscreens werden aus hochwertigen Materialien gefertigt, die durch die Montage auch starkem Wind problemlos standhalten.

Für weitere Informationen und Fragen zu Sonderausstattungen nehmen Sie mit uns direkt Kontakt auf. Sprechen Sie uns an!

zipSCREEN.2

Ohne großen Aufwand vor dem Fenster montiert, reflektiert ein textiler Sonnenschutz die Sonneneinstrahlung um bis zu 70 %. Der Screen wird über die gesamte Höhe seitlich geführt und widersteht, auf Spannung gehalten, auch starkem Wind. Der zipSCREEN.2 ist serienmäßig mit Motorantrieb ausgestattet und auf Wunsch auch mit Funkbedienung erhältlich.

zipScreen 2 von Roma

zipSCREEN.2 Basis RONDO
(Montagevariante in die Laibung)

zipScreen 2 von ROMA

zipSCREEN.2 Basis QUADRO
(Montagevariante in die Laibung)

zipScreen 2 von ROMA

zipSCREEN.2 Basis QUADRO 130 S
(Montagevariante im Schacht)

rollSCREEN

Ebenso ohne großen Aufwand vor dem Fenster montiert. Reduktion der Sonneneinstrahlung um bis zu 70 %. Anders als beim großen Bruder zipSCREEN.2 wird nicht das Tuch seitlich in der Schiene des Bauelements geführt, sondern allein der Fallstab (unterer Abschluss des Tuches). Zwischen Tuch und Führungsschiene bleibt so ein ca. 10 Millimeter breiter Spalt.

rollSCREEN runder Kasten
(Montagevariante in die Laibung)

rollSCREEN verputzbarer Kasten
(Montagevariante im Wärmedämmverbundsystem)

rollSCREEN eckiger Kasten
(Montagevariante auf die Laibung)